Was sind Fallschutzplatten

Was sind Fallschutzmatten und Fallschutzplatten? Wie der Name „Fallschutz“ schon sagt, sorgen die Patten für einen Schutz bei einem möglichen Fall. Die stoßdämpfenden Platten schützen Personen und vor allem Kinder vor Stürzen beim spielen, toben und klettern. Fallschutzmatten erhöhen die Sicherheit beim Spielen und werden vor allem auf dem Spielplatz, unter der Schaukel, unter dem Spielturm oder bei Rutschbahnen und Karussells im privaten oder öffentlichen Bereich eingesetzt. Durch das weiche, leicht federnde Material (Gummigranulat) werden Verletzungsrisiken und Bruchschäden praktisch minimiert. Kinder spielen gerne auf elastischen Gummiplatten, denn sie sind weich und sehr angenehm zu begehen – Laufen wie auf einem Waldboden. Die Platten sind wasserdurchlässig und auch nach einem starken regen schnell wieder trocken. Sie sind außerdem das ganze Jahr bespielbar, dauerhaft elastisch, schalldämmend, isolierend, sowie witterungsbeständig und frostfest.

Gegenüber alternativen Materialien haben Fallschutzmatten aus Gummigranulat entscheidende Vorteile. Schüttgüter wie Sand, Holzschnitzel oder Rindenmulch müssen regelmäßig gereinigt werden um Hunde- und Katzenkot sowie weggeworfenem Müll zu entfernen. Die stoßdämpfende Wirkung wird bei Schüttgütern durch Feuchtigkeit und Verwitterung gemindert oder geht verloren. Bei Fallschutzböden sind diese typischen Merkmale nicht zu verzeichnen, sie müssen nur ab und zu oberflächig gereinigt werden.

Hergestellt werden Fallschutzmatten aus Gummigranulat in Verbindung mit einem Polyurethan-Bindemittel. Diese Komponenten werden bei der Herstellung vermischt, verdichtet und zu Platten verpresst. Dabei sind beste Rohstoffe und ein spezielles Mischungsverhältnis von Gummi und Binder sowie die richtige Verdichtung und eine anschließende Qualitätskontrolle maßgebend für ein hoch qualitatives Endprodukt. Fallschutzplatten Hersteller mit langjähriger Erfahrung garantieren diese qualitativen Endprodukte, diese sich in Qualität und Langlebigkeit meist von normalen, vergleichbaren Produkten aus Billigproduktionsländern erheblich unterscheiden.

Weitere interessante Themen: